X
Startseite
Unser Reisemagazin für Sauerland
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Kirchen in Wenden

Urlaubsangebote
Kirchen und Klöster
Aktualisiert am: 24.06.2009
Beschreibung
Katholische Pfarrkirche St. Severinus

Die stattliche, fünfjochige Hallenkirche wurde 1750 bis 1752 von dem Tiroler Maurermeister Franz Beyer erbaut. Reiche Ausstattung mit Altären aus der Werkstatt von Johann Sasse, Heiligenfiguren, ebenfalls von Sasse und Johann Nikolaus Düringer. Doppelmadonna und Orgel von Bartholomäus und Joseph Boos aus dem Jahr 1755.


Wallfahrtskapelle Dörnschlade

Die Wallfahrtskapelle ist in der Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut worden. Das Gnadenbild, eine Darstellung Mariens mit dem Kinde, wird der Renaissance zugerdnet. 1865 wurde in unmittelbarer Nähe eine Klause errichtet, in der heute eine Einsiedlerin wohnt und den Wallfahrtsort betreut.

Die Aale Kapäll

Die Kapelle Aale Kapäll steht im Kern von Ottfingen und ist zugleich das Wahrzeichen. Die Entstehung kann nicht mehr eindeutig nachvollzogen werden, Experten schätzen ihre Erbauung zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert. Die im Turm befindliche Glocke trägt die in römischen Ziffern eingegossene Jahreszahl von 1489.

Kirche St. Marien (Bild 1 & 2)

Die Pfarrkirche "Maria regina coeli" zu Römershagen ist ein schlichter Saalbau in gotisierendem Stil mit dreiseitigem 3/8 Schluss von 1718. Der romanische Turm soll ursprünglich ein Wehrturm gewesen sein. Altar aus der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts und mit barocken Heiligenfiguren. Die Kanzel von Johann Nikolaus Düringer ist aus dem Jahr 1734.
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
57482 Wenden
Lage
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung